Unter dem Motto „Wir feiern die Fantasie“ werden am 18. November 2019 Autorinnen und Autoren, Prominente und Vorlesepatinnen und -paten Kindern vorlesen. Das Ziel ist, das Vorlesen stärker in den Fokus des Familien- und Schulalltags zu rücken. Mit Veranstaltungen an Schulen, in Kindergärten, Buchhandlungen, Büchereien und Museen in ganz Österreich – und 2018 erstmals in Südtirol – werden wir gemeinsam ein Zeichen für die Lesekompetenz setzen und die Begeisterung am Lesen und Vorlesen wecken.

 

Denn Vorlesen macht Spaß, beflügelt die Fantasie und stärkt Sprach- und Sozialkompetenz. Studien zeigen, dass Kinder, denen vorgelesen wird, fröhlicher, kreativer, empathischer und stärkere Persönlichkeiten sind. Doch das Beste am Vorlesen sind Geborgenheit und Freude. Wer vorliest, teilt nicht nur eine Geschichte, sondern ein Stück Fantasie, Freude, Neugier und Entspannung. Kinder und Eltern vergessen den Alltag und das gemeinsame Lesevergnügen und die Gespräche stehen im Vordergrund. So entsteht Begegnung und Nähe.

Melden Sie sich jetzt schon für den 18. November 2019 an. Alle Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.

 

regal1_alex_quer_zus